SPÖ Bezirksorganisation Urfahr/Umgebung

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Adventfeier Reichenau – Haibach – Ottenschlag

9. Dezember 2016

Adventfeier Reichenau – Haibach – Ottenschlag

120 Personen kamen am 8. Dezember 2016 zur Adventfeier im zünftigen Gewölbe beim Bergerwirt in Ottenschlag. Die Mitglieder des Pensionistenverbandes feierten gemeinsam mit der Ortsgruppe der SPÖ Reichenau-Haibach-Ottenschlag. Es war ein sehr harmonisches und familiäres Fest, für dessen Ausrichtung passend auch eine Familie verantwortlich zeichnete: Christa Pichler für den Pensionistenverband und ihr Sohn Gerald Pichler für die SPÖ. Ein beachtliches Team unterstützte die beiden bei der Vorbereitung kleiner Geschenke und der Dekoration des Versammlungssaales, der sich bis auf den letzten Platz füllte.
Als Ehrengäste waren die oö. SPÖ-Vorsitzende Landesrätin Birgt Gerstorfer, die SPÖ OÖ-Geschäftsführerin Bettina Stadlbauer, der SPÖ-Geschäftsführer des Bezirks Urfahr-Umgebung Andreas Leitner und last but not least der Vorsitzende des Pensionistenverbandes Urfahr-Umgebung Kons. Erich Schörgendorfer geladen. Sie erschienen pünktlich und begrüßten jeden einzelnen Anwesenden sehr persönlich mit Händedruck.
Das Feierprogramm wurde eröffnet von der jungen Bläsergruppe der Musikkapelle Reichenau, bestehend aus den Brüdern Schindlbauer, den Brüdern Danner sowie Daniel Rohrmannstorfer – ein Klangkörper vom Feinsten, ein wahrer Ohrenschmaus!
Es folgten die Grußworte von Gerald und Christa Pichler. Danach brachte Erich Schörgendorfer einen Kurzbericht über den Pensionistenverband und dessen in letzter Zeit erreichte Erfolge für die ältere Generation. Er streifte die erfolgreiche Mitgliederentwicklung im Bezirk Urfahr-Umgebung und wünschte abschließend der Ortsgruppe Reichenau und allen Anwesenden alles Gute für die Feiertage.
LR Birgit Gerstorfer wurde in ihrer Ansprache ihrem Ruf als liebenswerte und sehr natürliche Frau gerecht: Sie schilderte ihren privaten, beruflichen und politischen Werdegang sehr offen und überzeugend und bestätigte damit den von ihr seit ihrem Amtsantritt gewonnenen Eindruck von Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und sozialem Instinkt. Zielorientiert hat sie die ihr übertragenen Aufgaben übernommen und es ist ihr absolut zuzutrauen, dass sie damit Erfolg haben wird. Ihrer Ansicht nach muss eine Sozialgemeinschaft so gestaltet werden, dass sie Zukunft hat, dass es also auch den folgenden Jahrgängen gut geht. Die von der Aufbaugeneration erbrachten Leistungen müssen erhalten werden und weiter leben. Frau Gerstorfer präzisierte ihre Vorstellungen von der Unterstützung Hilfesuchender und Hilfsbedürftiger, die müsse spontan, aber auf einen sinnvollen Zeitraum beschränkt erfolgen, immer mit dem Ziel vor Augen, damit Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Sie wolle die ihr zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel ausgewogen dort einsetzen, wo das gerechtfertigt ist und Sinn macht und will dabei ihrem Credo treu bleiben: „Die Qualität der sozialen Hilfeleistung darf nicht schlechter werden“. Ihre Weihnachtswünsche verband Gerstorfer mit ihrer Definition von gesellschaftlichen Zusammenleben und der Rolle der SPÖ darin, die da heißt „Füreinander da sein“.
Dann galt es, Danke zu sagen. Blumensträuße und nette Adventdekorationen gab es für die Ehrengäste. Für ihre wertvolle Arbeit bei der Gestaltung und Vorbereitung der Adventfeier wurden Greti Huss, Melitta Pirngruber, Maria Portugal und Otto Purner sozusagen vor den Vorhang geholt und gewürdigt. Otto Purner ließ es sich schließlich nicht nehmen, den aus seiner Sicht verdienstvollen PV-Mitgliedern kleine, selbst gefertigte Holzskulpturen zu verabreichen, eine berührende Episode!
Zwischen all diesen Feierstationen spielten die jungen Bläser weihnachtliche Weisen, zum Schluss sang man gemeinsam das Lied „Es wird scho glei dumpa“ – ein (fast) vollendeter Chor!
Zuletzt wurde das rustikale Mittagsbüffet eröffnet, es gab eine reichhaltige Auswahl an warmen, köstlich zubereiteten Speisen und Salaten. Geschmeckt hat es allen – danke an die hervorragende Küche beim Bergerwirt!
Eine so gediegene Adventfeier zu erleben, das macht zufrieden und stimmt einen wunderbar auf die kommenden Feiertage ein…

 

Foto: Monika Czejka

im Bild v.l.n.r.: SPÖ Landesparteivorsitzende LR Birgit Gerstorfer und SPÖ Ortsparteivorsitzender Gerald Pichler

Social Media Kanäle

Nach oben